Historie

In der Werkstatt der Goldschmiede Gräfin Strachwitz, die auf mehr als 50 Jahre Erfahrung in diesem uralten Handwerk zurückblicken kann, entsteht hochwertiger Schmuck, der auch heute noch vom ersten Entwurf bis zum letzten Schliff in traditioneller Handarbeit gefertigt wird.

Das handwerkliche Geschick und die kreative Ader wurden Ute Gräfin Strachwitz wohl schon in die Wiege gelegt, schaute sie doch schon als Kind über die Schulter Ihres Vaters, eines erfahrener Graveurmeister mit Liebe fürs Detail, der in der Iserlohner Altstadt sein Atelier hatte.

Nach der Gesellenprüfung 1972 und den "Wanderjahren", die die junge Goldschmiedin nach Wiesbaden, Essen und Heidelberg führte, folgte schließlich 1976 die Meisterprüfung in Hanau.

Schon bald darauf startet Gräfin Strachwitz mit Unterstützung Ihres Mannes in die Selbstständigkeit und übernahm im Januar 1978 das traditionelle Juweliergeschäft „Hillmann & Wulffers“ in der Wermingserstraße 43 in Iserlohn.

Die erste Goldschmiedewerkstatt befand sich in einem Fachwerkhaus nur 200m entfernt in die Stahlschmiede 4. Damals konnte man der jungen Goldschmiedemeisterin von der Straße aus durch eine Glasscheibe bei der Arbeit zusehen.
1984/85 eröffnete die Goldschmiede dann in Hemer Steinstrasse 4, auch dort können die Kunden uns bei der Arbeit zusehen.

Das Juweliergeschäft blieb in der Iserlohner Fußgängerzone über viele Jahrzehnte erhalten und wurde bis zum Ruhestand von Georg Graf Strachwitz und seiner erfahrenen Mitarbeiterin Christa Ephan bis 2015 April geführt.

Die Werkstatt und das Hauptatelier befinden sich nun weiterhin in Hemer/Westig in der Steinstr. 4.
Dort findet man die Goldschmiede in einem schönen alten Fachwerkhaus, wo sich die Kunden in ruhiger Atmosphäre beraten oder inspirieren lassen können.

Im Laufe der Jahre hat die Goldschmiede Gräfin Strachwitz über 20 Lehrlinge erfolgreich zur Gesellenprüfung geführt.

Das Atelier und die Werkstatt

Zusammen mit der Goldschmiedemeisterin Melina Fischer und der Gesellin Katja Westhoff stellt Ute Gräfin Strachwitz ein hochqualifiziertes Team in Service und Fertigung.
Ein nettes Betriebsklima schafft Freude an der Arbeit und zufriedene Kunden.

Viele Schmuckliebhaber kommen seit vielen Jahren zur Goldschmiede Gräfin Strachwitz, da sie sich hier einfach gut beraten fühlen und die aufwändige Handarbeit und somit den einzigartigen Charakter jedes einzelnen Schmuckstücks zu schätzen wissen.

Adresse und Öffnungszeiten
Steinstraße 4
58675 Hemer-Westig
Telefon: +49 (0)2372 - 4064